Kräuterfutter Pferde

Pferdefütterung mit Pferdemüsli oder Pferdekräuter

Ber der Pferdfütterung mit Kräutern und Pferdemüsli ist es besonders wichtig, auf die Zusammensetzung und Zusammenstellung der Kräuter zu achten. So reicht es in der Regel nicht, eine x-beliebige Kräutermischung für Pferde zu erstellen und es dabei zu belassen.
Wichtig ist bei einer Mischung Kräuter für Pferde die richtigen Kräuter in das richtige Verhältnis zu bringen.
Durch die Zuordnung der einzelnen Kräuter für Pferde in der Gesamtmischung läßt sich die Wirkung Kräuterfutter erst exakt ausrichten oder bei einem Gesundheitsproblem Pferd für eine entsprechend hilfreiche Kräutermischung zu erstellen.
Kräuter für Pferde unterscheiden sich in der Zusammensetzung und dabei gleichzeitig in der Anwendung. Was für die Zusatzfütterung Pferd im Winter gut sein mag - kann als Ergänzungsfutter Pferd im Sommer genau das Gegenteil bewirken.
So ist es wichtig bei einer Pferdekräutermischung auf die Zusammensetzung und der einzelnen Anteile der Kräuter zu achten. Die Wirkungsweise eines Kräuterfutters für Pferde wird also eindeutig von den Anteilen bestimmt, die in der Mischung enthalten sind.

Nicht zuletzt ist auch auf die Verträglichkeit der einzelnen Pferdekräuter untereinander zu achten.
Daher ist es sehr wichtig, die einzelnen Anteile der unterschiedlichen Kräuter sehr genau auszuloten um eine gute und hilfreiche Kräutermischung Pferd zu erhalten.
Es ist interessant zu beobachten, welche Wirkungsunterschiede bei der Zusammensetzung unterschiedlicher Kräuter bei einem Pferdemüsli sich ergeben.
Es ist daher nicht anzuraten, der Einfachheit halber einfach ein paar Kräuter zusammenzustellen, sie einfach zu mischen und dem Pferd als Ergänzungsfutter zu füttern. Eine solche Fütterung nennt sich auf keinen Fall "gesundes Kräuterfutter für Pferde" und wird sich auch kaum bewähren.

Es ist daher unabdingbar für jeden Pferdefreund, sich bei der Kräuterfütterung Pferd auf ein entsprechendes Fachwissen zu verlassen.
Nur dann wirkt sich die alternative Pferdefütterung mit Kräutern positiv aus.

Welche Vorteile hat nun eine Pferdefütterung mit Kräutern ?
Kräuter enthalten viele natürliche Mineralstoffe, Spurenelemente oder Vitamine, die dem Pferd oft nicht in geeigneter Mischung mit dem normalen Pferdefutter oder auch beim Weidegang zugeführt werden.
Richtig ist, das diese Elemente in natürlichen Kräutern in geringerer Zusammensetzung vorhanden sind als in synthetisch zugesetzten Mineralstoffen, Spurenelementen oder Vitaminen.
Allerdings: Die natürlichen Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine können vom Stoffwechsel Pferd wesentlich optimaler verwertet werden - dafür sorgen die sog. Mikronährstoffe, die zu dieser optimalen Verwertung beitragen. Es genügen also geringe Mengen, um den Pferdeorganismus optimal ujnd ausreichend zu versorgen.

Weiterer Vorteil der Kräuter Pferde ist, daß diese eine recht genaue Abstimmung bei Erkrankungen Pferd ermöglichen.
Ob es sich um Atemwegsprobleme Pferde, Gelenkprobleme Pferd, Hautprobleme Pferd oder Atemwegsprobleme Pferd handelt: Eine speziell auf die Krankheit Pferd abgestimmte Kräutermischung sorgt für Stärkung des Gesamtsystems und Unterstützung bei der Heilung.

Kräutermischungen Pferd sind nicht nur bei akuten Problemen zu empfehlen, sondern helfen effektiv bei der Gesundheitsvorsorge und der Vorbeugung von Pferdekrankheiten.

Wie bei allen Futtermitteln für Pferde sollte bei der Auswahl der Kräuterfutter Pferde, Pferdemüsli und Ergänzungsfutter Pferde auf eine hohe Qualität geachtet werden.

Auch wenn Sie Ihrem Pferd Ergänzungsfuttermittel oder Pferdekräuter füttern, sollte Rauhfutter dem Pferd permanent zur Verfügung stehen, um den Verdauungsapparat Pferd gesund zu erhalten. 
Hier ist in erster Linie an Heu und Stroh zu denken.
Beachten Sie, das pro 100 KG Gewicht rund 1,5 kg Heu zu rechnen sind zuzüglich Stroh daß das Pferd in selbstgewählter Menge zu sich nehmen kann.
Stroh hat weniger als die Hälfte (rund 60 %) weniger Energierwerte als Heu und auch einen geringeren Proteinwert.
Erhält das Pferd zu wenig Rohfaser, kommt es im Darm zum Ungleichgewicht nützlicher Darmbakterien und die ersten Ursachen von Darmproblemen Pferd stehen an.

Oft ist zu beobachten, daß die am Markt angebotenen Futtermittel Pferde mit einem zu hohen Anteil an Mineralstoffen, Vitaminen und Spurenelementen beinhaltet sind. Als markttechnisches Mittel liest sich das auf Verpackungen sehr gut und der Pferdehalter denkt, er hätte seinem Pferd damit etwas Gutes getan.
Mittlerweile wurde durch viele Untersuchungen festgestellt, daß der vorgesehene "Normbedarf" für Mineralstoffe Pferd, Vitamine Pferd und Spurenelemente Pferd allgemein als viel zu hoch angedacht bzw. erachtet wurde.
Nicht umsonst ist zu beobachten, daß gerade Erkrankungen der Nieren an Häufigkeit zugenommen haben.

Aber eine Überversorgung kann auch zu weiteren Gesundheitsproblemen führen: Stoffwechselprobleme Pferd, Allergien Pferd, Lahmheit Pferd, Knochenprobleme Pferd, Gelenkprobleme Pferd.
Der größte Fehler wäre es nun, wenn bei diesen Krankheitssymptomen noch weiter synthetische Mineralstoffe, Spurenelemente oder Vitamine hinzugefüttert werden, weil der Pferdedhalter denkt es bestünde ein Mangel.
Viele Experten gehen sogar soweit, zu diagnostizieren, daß synthetische Stoffe existierende Krankheiten verstärken oder zu deren Disposition beitragen.

Auch während der Weidezeit ist es ratsam, die Möglichkeiten von Kräuterfutter Pferd zu nutzen. Schauen wir uns heute die Weideflächen an, so stellen wir sehr schnell fest, daß die Böden heute doch sehr verarmt sind und es so gut wie keine Weide gibt die genügend Auswahl an natürlichen Kräutern bietet.
Mit einer Ernährung des Pferdes in freier Wildbahn hat die Ernährung des Pferdes vermittels industriell hergestellter Pferdenahrung nichts mehr gemeinsam.
Mit der Kräuterfütterung Pferd, Pferdemüslis und Pferdekräuter nähern wir uns wieder der ursprünglichen Ernährung des Pferdes, wie sie es jahrtausendelang in freier Wildbahn lebend gewohnt waren.

Kräuter für Pferde zu füttern hat unzählige Vorteile. Sie helfen, ein gesundes Immunsystem Pferd aufzubauen, helfen bei der Entgiftung Pferd und wirken basisch im Pferdeorganismus und halten den Säure-Basen-Haushalt ausgeglichen. Gerade ein nicht ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt ist die Ursache vieler Pferdekrankheiten.